Zweirad HerbendaLernen: Fahrradtipps, um in guter Form zu bleiben

Zweirad Herbendagefahren sind: Fahrradtipps, um in gutem Zustand zu bleiben

Auch wenn Sie den größten Teil Ihres Lebens mit dem Fahrrad, haben Sie möglicherweise immer noch Probleme, es zu warten. Niemand kann diese wesentlichen Fähigkeiten über Nacht erlernen, da es einige Zeit dauert, die Bedürfnisse Ihres Fahrrads kennenzulernen. 

Die Fahrradwartung ist eine Fähigkeit, die vorzugsweise von einem Experten erlernt wird. Sie werden es nicht alleine schaffen. Es gibt jedoch Tipps, die Ihnen helfen können, zu lernen, wie Sie Ihr Fahrrad richtig pflegen. 

Lernen Sie diese Tipps kennen, die Ihnen helfen können, Ihr Fahrrad hier bei Zweirad Herbenda in Topform zu halten! Dieser Leitfaden wird von unseren erfahrenen Mitarbeitern erstellt, damit Sie verstehen, was Ihr Fahrrad benötigt. 

Tipps zur Fahrradwartung, die

Sie beachten sollten Bei der Pflege Ihres Fahrrads sind viele Dinge zu beachten. Es ist ein weitreichendes Thema, das Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit erfordern würde. Auch wenn Sie kein Experte sind, bedeutet dies nicht, dass Sie Ihrem Fahrrad nicht die Liebe und Pflege geben können, die es benötigt. 

Diese Liste kann Ihrem Fahrrad helfen, viel länger zu funktionieren, ohne es ständig in den Laden zu bringen. Obwohl es schwierigere Probleme gibt, die von einem Mechaniker behoben werden müssen, können Sie die meisten Probleme, mit denen Ihr Fahrrad konfrontiert ist, selbst beheben, wenn Sie wissen, was zu tun ist. 

Hier sind einige Grundlagen, die Sie wissen müssen, wenn Sie ein Fahrrad besitzen:

Die Grundlagen

Eines der wichtigsten Dinge, um Ihr Fahrrad in Topform zu halten, ist eine Routineinspektion, bevor Sie fahren. Wenn Sie dies richtig machen, können Sie potenzielle Probleme erkennen, die Ihnen auf lange Sicht Probleme bereiten können. Wenn Sie diese Probleme unbeaufsichtigt gelassen haben, kann dies zu einem Unfall führen, der Sie in Gefahr bringen kann. 

In erster Linie müssen Sie die Reifen überprüfen, ob sie richtig aufgepumpt sind. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Reifen in Schach halten, damit Sie platte Reifen vermeiden. Überprüfen Sie außerdem die Seitenwand, ob sie den richtigen Druck hat, damit sie nicht platzt. Bringen Sie auf Ihrer Reise immer Ihr Patch-Kit und Ihre Pumpe mit. Es ist besser, auf Probleme vorbereitet zu sein, bevor alles außer Kontrolle gerät. 

Wenn Sie wissen, wie man einen Reifen wechselt, können Sie außerdem verhindern, dass Sie mitten auf einer Straße festsitzen. Es ist keine leichte Fähigkeit zu meistern, aber mit genügend Übung, die von einem Experten geleitet wird, können Sie einen Reifen ganz alleine wechseln. 

Bremsen sind ein wichtiger Bestandteil Ihres Fahrrads. Die Hebel an beiden Griffen verhindern, dass Sie unkontrolliert durch eine stark befahrene Straße rasen. Überprüfen Sie immer beide Bremsen, um sicherzustellen, dass sie reibungslos funktionieren, damit Sie unerwünschte Unfälle auf Reisen vermeiden können. 

Die Fahrradkette hält Ihre Fahrradpedale in Bewegung. Ohne sie können Sie auf der Straße keine weiten Strecken zurücklegen. Um es richtig zu pflegen, muss es sauber und geschmiert sein, damit es sich nicht abnutzt. Es ist einfach, dieses Teil zu reinigen, und Sie können es sogar selbst ohne die Hilfe eines Mechanikers tun. 

Es gibt Dutzende von Schrauben und Muttern, die Ihr Fahrrad zusammenhalten. Falsch verschraubte Fahrradteile können zu schweren Schäden führen, die zu Unfällen führen können. Außerdem ist es nicht gut, diese Schrauben zu fest anzuziehen, da dies die Leistung Ihres Fahrrads beeinträchtigen kann. 

Informationen zu den Drehmomentspezifikationen der Schrauben und Muttern finden Sie in Ihrem Handbuch, damit Sie in Zukunft Probleme vermeiden können. Behalten Sie außerdem beim Zerlegen Ihres Fahrrads immer die Reihenfolge im Auge, in der Sie die Schrauben entfernt haben. Wenn Sie die Teile während dieses Vorgangs nicht richtig beschriften, kann dies zu Kopfschmerzen führen, wenn Sie alles wieder zusammensetzen. 

Sauberkeit

des Fahrrads Wie jedes andere Fahrzeug muss auch Ihr Fahrrad ordnungsgemäß gereinigt werden, damit es eine bessere Leistung erzielen kann. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie häufig unter nassen und schlammigen Bedingungen fahren, da Schmutz und Ablagerungen dazu führen, dass Fahrräder korrodieren. 

Durch Schmieren jedes Fahrradteils bleibt es außerdem in gutem Zustand. Dies liegt daran, dass Schmiermittel bewegliche Teile vor Verschleiß schützen. In den meisten Fällen kann die Reibung durch übermäßiges Verwenden Ihres Fahrrads dazu führen, dass Teile einfrieren. Ein gutes Schmiermittel kann dieses Problem leicht lösen und verhindert, dass Rost und Korrosion Ihr Fahrrad zerstören. 

Wenn Sie mit dem Auftragen des Schmiermittels auf Ihr Fahrrad fertig sind, wischen Sie überschüssiges Material mit einem Lappen ab. Klopfen Sie jedes Teil ab, nachdem Sie es einige Stunden lang eingeweicht haben. Es ist besser, wenn Sie die Teile nach jeder Fahrt schmieren und abwischen, bevor Sie wieder auf das Fahrrad steigen. 

Quietschen und Knarren

hören Immer wenn Sie seltsame Geräusche von Ihrem Fahrrad hören, ist dies wahrscheinlich ein Zeichen für mögliche Probleme. Lassen Sie Ihr Headset, Ihre Naben und Ihre Kurbeln mindestens jeden Monat routinemäßig überprüfen. Wenn Sie ein Wackeln oder ein falsch platziertes Teil spüren, muss Ihre Komponente möglicherweise neu eingestellt werden. Das Ignorieren dieses Problems würde zu größeren und teureren Problemen führen.

Ihre Kurbelschrauben müssen jeden Monat überprüft werden, um festzustellen, ob sie richtig angezogen sind. Wenn Sie knarrende Geräusche hören, bedeutet dies, dass die Spindel locker ist. Sie sollten es mit einem Drehmomentschlüssel festziehen und ein Schmiermittel auf das Gewinde auftragen. Dies verhindert, dass es Ihre reibungslose Fahrt ruiniert. 

Grundversorgung, die Sie benötigen

Um Ihr Fahrrad in gutem Zustand zu halten, benötigen Sie verschiedene Verbrauchsmaterialien mit unterschiedlichen Funktionen. Darüber hinaus können diese Elemente die Probleme beim Aufräumen und Schmieren Ihres Fahrrads beheben. 

Halten Sie diese Gegenstände immer bereit, damit Sie Ihr Fahrrad regelmäßig warten können, insbesondere nach langen und schweren Fahrten. Sie müssen Ihr Fahrrad besonders direkt nach dem Befahren von unbefestigten Straßen oder Autobahnen mit starkem Verkehr aufräumen. Schmutz kann in die Ecken und Winkel Ihres Fahrrads gelangen, und wenn Sie diese Werkzeuge zur Hand haben, können Sie es leichter reinigen. 

Hier sind einige Verbrauchsmaterialien, die Sie immer in Ihrem Werkzeugkasten aufbewahren sollten: 

  • Saubere Lappen – In den meisten Fällen kann sich auf Ihrem Fahrrad Schmutz, Fett, Öl und Wachs ansammeln, die die Leistung beeinträchtigen. Sie können die meisten dieser unerwünschten Elemente entfernen, indem Sie die Teile mit sauberen Lappen abklopfen. 
  • Bürsten – Sie sollten Bürsten in verschiedenen Formen und Größen aufbewahren, damit Sie schwer zugängliche Bereiche des Fahrrads reinigen können. Das Waschen allein kann einige Teile nicht reinigen, daher müssen Sie es mit einer Bürste erreichen. Als Alternative dienen hierfür alte Zahnbürsten. 
  • Allgemeiner Reiniger – Es gibt einen vorformulierten Fahrradwaschreiniger, den Sie im örtlichen Supermarkt kaufen können. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie Ihr Fahrrad abspülen, um Fett und Schmutz leicht zu entfernen. Alternativ können Sie verdünnte Spülmittel verwenden. 
  • Entfetter – Es ist schwierig, das Fett von Fahrrädern zu entfernen, da Sie eine spezielle Lösung benötigen, um es zu entfernen. Vermeiden Sie Produkte mit Kerosin oder Terpentin, da diese das Metall Ihres Fahrrads angreifen können. Diese Produkte sind auch nicht sicher für Sie und die Umwelt. 
  • Kettenschmiermittel – Eines der wichtigsten beweglichen Teile eines Fahrrads ist die Kette. Ihr Fahrrad kann sich nicht bewegen, wenn die Kette nicht richtig geschmiert ist. Abhängig von den Wetterbedingungen können Sie entweder ein nasses oder ein trockenes Schmiermittel verwenden. Nasse Schmiermittel funktionieren bei feuchten Bedingungen einwandfrei, während trockene bei schönem Wetter am besten funktionieren. 
  • Fahrradständer – Dies ist wichtigvor allem während der ZeitenSie zur Arbeit auf dem Rad benötigen. Sie können das Fahrrad ordnungsgemäß auf Augenhöhe montieren, sodass Sie die Teile sofort sehen und greifen können. 
  • Reifenheber – Ein Satz Reifenhebel ist besonders wichtig, wenn Sie lange Strecken fahren. Es sollte sich immer in der Fahrradwerkzeugtasche befinden, die Sie überall hin mitnehmen. 
  • Standpumpe – Sie werden nie wissen, wann Ihre Reifen platzen werden. Daher ist es wichtig, dies besonders auf langen Reisen mitzunehmen. Nehmen Sie dies immer mit, damit Sie Probleme lösen können, die sich um den Reifendruck drehen, während Sie noch unterwegs sind. 

Wenden Sie sich an Ihren Fahrradmechaniker.

Es gibt viele Probleme, die Sie nicht selbst beheben können. Wenn Sie sich an Ihren vertrauenswürdigen Mechaniker wenden, können Sie den Tag retten. Sie können Ihrem Fahrrad jedoch nicht immer sofort den Service bieten, den es benötigt. 

Seien Sie immer geduldig, wenn Sie einen Mechaniker aufsuchen, da Sie nicht erwarten können, dass er das Problem sofort behebt. Es kann Kunden geben, die vor Ihnen dorthin gegangen sind, und Sie müssen warten, bis Sie an der Reihe sind. Darüber hinaus nehmen Fahrradreparaturen viel Zeit in Anspruch, sodass Sie bei diesen Untersuchungen Ihre Geduld erweitern müssen. 

Wenn Sie und der Mechaniker bereits vor dem Besuch eine Beziehung haben, ist es eine gute Idee, ihm ein Geschenk zu bringen, um Ihre Wertschätzung zu zeigen. Sie können ihm sein Lieblingsessen geben, damit er in der Pause etwas essen kann.